top of page

INTUITION

Endlich yes statt maybe. 🧡


In meinem Abibuch verkündete ich „I want adventure in the great wide somewhere, I want it more than I can tell“. Ich hatte bereits einige Zeit im Ausland gelebt und wusste, das will ich! Stattdessen habe ich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften studiert, habe als Beamtin auf Lebenszeit bei einer Behörde gearbeitet. Wow, rückblickend muss ich über diese Zeit oft schmunzeln - wie konnte das passieren? Ich hab mich gefühlt wie eine Knoblauchzehe in einer Mandarine 😅 es ging und passte irgendwie schon, aber fühlte sich absolut unnatürlich und nicht authentisch an.


Es hat Zeit gebraucht bis ich verstanden habe, was für andere gut ist, muss für mich nicht gut sein! Was andere mir empfehlen, müssen sie nicht leben, sondern ich - jeden Tag meines Lebens. Das innere Drängen lies mich dann noch einmal 4 Jahre um die Welt reisen, internationale Beziehungen studieren und unfassbar tolle Menschen aus der ganzen Welt wurden zu Lebens-Freunden. 🧡


Ich hatte die beste Zeit meines Lebens, war im Flow. Und was hab ich dann gemacht? Ich lies mich wieder verbeamten, auf Lebenszeit. * Ich habe jedes Gefühl von Flow, innere Stärke und Aufrichtigkeit mir selbst gegenüber verloren. Meine Intuition hat jeden Tag angeklopft (in Form verschiedener Symptome): MOVE!!! Und dann nach fast drei Jahren, konnte ich endlich wieder klar sehen, was ICH will! Ruhiges Yoga und meine innere Arbeit haben mir so sehr dabei geholfen! Ich habe alles, was für andere Sicherheit bedeute, aber für mich nicht stimmte, abgelegt und mich selbst befreit.


Sicherlich hat alles seine Zeit, aber es kann auch zu einer Ausrede werden. Ich lebe wieder mit meiner Intuition und das fühlt sich so krass gut an, ich habe mir versprochen, das nie wieder aufzugeben♥️ Mit der eigenen Intuition zu leben - das bedeutet für jede:n etwas ganz eigenes. Mein Weg ist nur ein Beispiel!


WAS MÖCHTEST DU?

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GEWOHNHEITEN

- aber die subtilen Nach meinen Gewohnheiten gefragt, denke ich sofort: nice, hab ich alles im Griff. Ich schlafe gut. Ich trinke morgens warmes Wasser, praktiziere yoga Asana, Atem und Meditation , g

FREIHEIT

FREEDOM ✨ was es bedeuten kann, frei zu sein Ich habe das Gefühl, kaum ein anderer Begriff wurde in der Philosophie so intensiv behandelt. Es gibt zB den Freiheitsbegriff nach Kant, der das freie Hand

UND DANN BIN ICH >ICH<

Wer bin ich? Und wie erkläre ich, was ich mache? Manchmal, wenn mich jemand fragt, was ich mache und ich sage >Yoga Lehrerin<, dann möchte ich so viel mehr dazu erklären. Ich möchte erklären, was es f

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page